VfL startet in die Rückrunde der 2. Handball Bundesliga

Am 26.12.2015 hat unser Team sein letztes Spiel gegen EHV Aue in der 2. Liga bestritten und ist mit einem 23:21 Sieg in die wohlverdiente Pause bis zum 10. Januar gegangen. Dann kam die EHF 2016 – die Handball Europameisterschaft, bei der wir mit einem sehr jungen Team – dem jüngsten auf dem Turnier – das unglaubliche geschafft haben und den Titel aus Polen mitgebracht haben. Deutschland und die Welt hat auf uns geschaut und wir alle dürfen hoffen, dass diese super Leistung unseren Sport weiter in den Fokus der Öffentlichkeit rückt. Insbesondere weil die Art und Weise wie die Mannschaft um Andreas Wolff, Kai Häfner, Rune Dahmke und Co. sich präsentiert hat eindrucksvoll war. Die Jungs haben gezeigt, dass das wichtigste am Sport der Sport selber ist
und nicht das drumherum, das hat uns alle beeindruckt und trägt vielleich dazu bei das ein oder andere mal umzudenken.

Nationaltrainer Dagur Sigurdsson hat gezeigt, dass man mit einem funktionierenden Team Defizite (verletzungsbedingter Ausfall von Steffen Weinhold und Christian Dissinger) egalisieren kann, wenn man es muss. Eine Situation, die unser Trainer Torge Greve auch kennt und damit umzugehen weiß (Langzeitverletzte : Toni Podpolinski, Marten Franke, Tim Claasen und Maciej Judycki). Trotz dieser massiven Einschränkung rangiert der VfL vor dem Start in die Rückrunde auf dem 11. Tabellenplatz und befindet sich damit genau in der Mitte der Tabelle. Der Ausfall von Oliver Milde (Bruch des Mittehandknochen) beim Test gegen die Berliner Füchse am 29. Januar ist da eine neue Herausforderung, die es für Torge Greve zu meistern gilt. Umso wichtiger ist die Unterstützung durch unsere Fans in unserem „Wohnzimmer“, der Lübecker Hansehalle, denn immer dann wenn es sportlich schwierig war, konnten und können wir auf unsere Zuschauer und ihre tolle Unterstützung
setzen und haben so manche Partie dank dieser doch noch zu unseren Gunsten entscheiden können.

Gemeinsam mit ihnen und Euch freuen wir uns uns nun auf die Rückrunde, die nach dem bereits gewonnenen Heimspiel gegen EHV Aue für uns morgen am 06. Februar beim TV 1893 Neuhausen weitergeht. Im Hinspiel konnten wir zu Hause mit 25:21 gewinnen, das wird nun auswärts eine deutlich schwierigere Aufgabe. Am 13.02.2016 geht es dann erneut auf eine Auswärtsfahrt zum Tabellenführer HC Erlangen hier ist die Messlatte nochmal ein deutliches Stück höher aufgehängt, um etwas zählbares mit nach Hause zu bringen. Am Freitag den 19.02.2016 erwarten wir dann den derzeit Tabellenfünften ASV Hamm-Westfalen zu unserem ersten Heimspiel im neuen Jahr.

Bereits jetzt möchten wir auf die Dauerkarten für die kommende Saison 2016/2017 aufmerksam machen, denn da kann man als „Frühbucher“ nochmal einiges sparen. Den Dauerkartenantrag senden wir gerne auf Anfrage per Mail oder Fax zu, bitte eine kurze Info an die Geschäftsstelle Tel.: 0451-29329191 oder per Mail unter info@bad-schwartau-bundesliga.de

Zurück
VfL Bad Schwartau - Mannschaft 2015-2016